Menü

Bester Lehrabschluss als Informatiker

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur bildet seit elf Jahren Informatiklernende der Fachrichtung Betriebsinformatik aus. An der Diplomfeier vom 23. Juni 2016 wurde der Informatiklernende Sebastian Hafner als bester Diplomand der Gewerblichen Berufsschule Chur (GBC) ausgezeichnet.

Text: Flurina Simeon / Bild: HTW Chur / Film: HTW Chur

Sebastian Hafner, Informatik-Lernender der HTW Chur, hat in seiner Abschlussarbeit für eine bestehende Software, welche die wichtigsten IT-Systeme der Bündner Fachhochschule auf Überlastung oder Ausfall überprüft, eine Gesamtübersicht programmiert. Auf der von ihm erstellten Anzeige sind der Gesamtzustand aller Systeme sowie der detaillierte Status der wichtigsten Untersysteme auf einen Blick ersichtlich. Für die Umsetzung dieser individuellen praktischen Arbeit (IPA) standen ihm zehn Tage zur Verfügung. Für diese und der Präsentation vor den externen Fachexpertinnen und -experten wurde er mit der hervorragenden Note von 5.6 bewertet. Durch seine ebenso sehr guten schulischen Leistungen wurde Hafner im Juni als bester von insgesamt 29 Informatik-Abschlüssen an der Gewerblichen Berufsschule Chur mit einer Gesamtbewertung von 5.5 ausgezeichnet. Ebenso erfolgreich ihre Lehre abgeschlossen haben die beiden Kauffrauen mit Berufsmatura, Iris de Boer und Pierina Ryffel.


FLURINA SIMEON
Flurina Simeon ist Kommunikationsbeauftragte der HTW Chur.

Dies ist ein Beitrag des Magazins Wissensplatz der HTW Chur.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.