Menü

Hinter den Kulissen der Bündner Fachhochschule

Die Zentralen Dienste sind das Getriebe, welches die HTW Chur am Laufen hält. Ohne die Bereiche Administration, Bibliothek, Finanzen, Gleichstellung/Diversity, Hochschulsport, Informatik, Lernende, Marketing und Kommunikation, Personal und Services könnte die Bündner Fachhochschule dem Wandel im kompetitiven Hochschulumfeld nicht so erfolgreich die Stirn bieten.

Text: Arno Arpagaus, Cristina Carlino, Rita Casanova, Sara Dolf-Metzler, Oliver Folger, Christian Giger, Nina Gygax, Hans-Peter Manzoni, Nicole Reifler, Orlando Thomet,
Claudia Widmer / Bild: Yvonne Bollhalder

Zentrale Dienste

Arno Arpagaus, Verwaltungsdirektor

Arno Arpagaus, Verwaltungsdirektor

Die HTW Chur hat sich in den letzten zwei Jahrzenten nachhaltig gewandelt. Man kann von einer eigentlichen Metamorphose sprechen. Die Zahl der Studierenden hat sich verdoppelt, die Grösse des Budgets und die Anzahl der Beschäftigten entsprechen denen eines mittleren Unternehmens und die Einführung der europaweiten Bachelor-/Master-Struktur hat zu höchst komplexen organisatorischen, rechtlichen und verwaltungstechnischen Veränderungen geführt. Die Internationalisierung von Forschung und Lehre hat erkennbar zugenommen. Die Strukturen mit dem Hochschulrat, dem Träger Kanton Graubünden, dem Verbund Fachhochschule Ostschweiz und dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation erfordern zusätzliche Abstimmung. Die Teilfinanzierung über Drittmittel ist längst unverzichtbar geworden und in der Lehre reicht es nicht mehr aus, ausschliesslich für die Region da zu sein. Die HTW Chur hat sich verstärkt auf den deutschschweizerischen Markt ausgerichtet, um Studiengänge erfolgreich durchführen zu können. Entsprechend gleichen die Anforderungen an das Hochschulmarketing und die finanzielle Steuerung zur Positionierung im nationalen Wettbewerb denen eines Wirtschaftsbetriebes. Die Folge sind deutlich komplexere Strukturen und Prozesse, für welche die Verwaltung mit ihren rund 60 Mitarbeitenden hinter den Kulissen der Bündner Fachhochschule einen essentiellen Beitrag leistet, um diese Herausforderung anzunehmen.
Arno Arpagaus, Verwaltungsdirektor


Administration
Nina Gygax, Leiterin Administration

Nina Gygax, Leiterin Administration

Wenn wir nur mal die Betreuung der Bachelor- und Master-Studiengänge anschauen, ziehen wir in der Administration einige Fäden hinter den Kulissen, von denen die Studierenden nur vereinzelt etwas mitbekommen, aber ohne die sie ihr Studium wohl nicht erfolgreich abschliessen könnten. Wir bearbeiten die Studienanmeldung, erfassen die Daten im System und melden den Studenten / die Studentin für den Studiengang an. Während die Studierenden sich auf ihr Studium konzentrieren, organisieren wir die Semesterendprüfungen und bereiten die Prüfungsunterlagen vor. Sobald die Dozierenden die Noten ins System eingetragen haben, ist es an uns, die Leistungsausweise, Zeugnisse und Diplome zu generieren und zu kontrollieren. Auch für uns ist der Tag der Diplomfeier ein Highlight. Sie können sich nicht vorstellen, wie nervös wir hinter der Bühne nochmals alles überprüfen, die Listen mit den Diplomierenden durchgehen und die Diplome zählen. Schlussendlich kommt der grosse Moment und wir dürfen mit den Absolventinnen und Absolventen auf ihren erfolgreichen Abschluss anstossen und uns freuen, dass alles gut gelaufen ist.
Nina Gygax, Leiterin Administration


Bibliothek
Cristina Carlino, Leiterin Bibliothek

Cristina Carlino, Leiterin Bibliothek

Die HTW Chur bietet die üblichen Dienstleistungen einer Bibliothek an: Aus- und Fernleihe von Medien, Beratungen und Rechercheschulungen. Darüber hinaus veranstalten wir nebst klassischen Lesungen auch Events der besonderen Art. Auf der Suche nach einem «speziellen» Event – der Aufführung eines Theaterstücks zwischen den Bücherregalen, einem Dokumentarfilm über eine Drummer-Band mit anschliessendem Konzert, anregenden Gesprächen über das Schreiben und das Leben – entstehen Abende, die nachhaltig in Erinnerung bleiben. Jedes Jahr beteiligt sich die HTW Chur zusammen mit Campus Chur aktiv am grössten Umwelt-Filmfestival der Schweiz, das von «Filme für die Erde» zusammen mit unseren Studierenden organisiert wird. In diesem Kontext finden mehrmals jährlich auch gut besuchte Filmabende mit anschliessenden Diskussionsrunden zu den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Konsum statt. Halten Sie sich über Facebook auf dem Laufenden!
Cristina Carlino, Leiterin Bibliothek


Diversity und Gleichstellung
Sara Dolf-Metzler, Leiterin Diversity und Gleichstellung

Sara Dolf-Metzler, Leiterin Diversity und Gleichstellung

Eine vielseitige Hochschule kann auf komplexe Herausforderungen flexibler eingehen. Meine Aufgabe besteht darin, die Vielfalt, Chancengleichheit und Gleichstellung an der HTW Chur zu fördern. Es geht darum, eine Hochschulkultur anzustreben, die vielfältige Potenziale wertschätzt und weiterentwickelt. Dabei ist es zentral, Diversität mit dem Kerngeschäft der Fachhochschule zu verlinken. Unterschiedliche Lebens- und Familienmodelle erfordern flexible Lösungen. Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf beispielsweise ermöglicht eine bessere Durchmischung, unter anderem in Kaderpositionen. Das Thema wird auch über Projekte, Kommunikationsmassnahmen und Angebote wie Schulungen oder den HTW-Chor, für welchen ich ebenfalls zuständig bin, eingebracht. Weiter bin ich Vertrauensperson für Mitarbeitende bei Fällen von Diskriminierung. Da Diversity-Themen in unzähligen Prozessen eine Rolle spielen, ist dies eine spannende Querschnittsaufgabe mit vielen bereichernden Begegnungen.
Sara Dolf-Metzler, Leiterin Diversity und Gleichstellung


Finanzen
Oliver Folger, Leiter Finanzen

Oliver Folger, Leiter Finanzen

Wir sind ein sehr routiniertes und gut eingespieltes Team, was im nicht immer so durchschaubaren Umfeld einer Fachhochschule sehr wichtig ist. Wir sind schon von Berufs wegen Zahlenmenschen – stellen Sie sich aber bitte nicht ein Team von Mauerblümchen vor. Wir müssen uns Gehör verschaffen und mit jeglicher Art und Unart von Dienstleistung im Finanzbereich umgehen können. Wir sind für viele Mitarbeitende eine zentrale Anlaufstelle, welche gerne bei fast jeder Frage eine Auskunft geben kann. Da bei uns alle finanziellen Transaktionen über den Tisch gehen, haben wir natürlich auch einen ausgezeichneten Gesamtüberblick der HTW Chur, was unsere Arbeit sicher sehr anspruchsvoll, aber auch sehr interessant macht. Natürlich besteht unsere Arbeit auch aus vielen buchhalterischen Routineaufgaben. Seit zehn Jahren führen wir die Finanzen der Pädagogischen Hochschule Graubünden im Auftragsverhältnis. Man stellt schnell einen kulturellen Unterschied zwischen einer Hochschule für Technik und Wirtschaft und einer Pädagogischen Hochschule fest. Dies erfordert unsere Flexibilität.
Oliver Folger, Leiter Finanzen


Hochschulsport
Nicole Reifler, Leiterin Hochschulsport

Nicole Reifler, Leiterin Hochschulsport

Nur in einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist. Im Sinne dieses Sprichwortes kümmere ich mich um die sportlichen Belange an der HTW Chur. Wir bieten den Studierenden sowie auch Mitarbeitenden ein vielseitiges Sportprogramm an, welches auch den Studierenden der Pädagogischen Hochschule Graubünden zur Verfügung steht. Bei unserem Sportangebot stehen jedoch nicht nur die Bewegung und der Sport im Vordergrund. Vielmehr trägt der Sport auch zur sozialen Integration und zum Aufbau einer eigentlichen Hochschulkultur bei. Regelmässig nehmen unsere Studierenden an nationalen sowie internationalen Wettkämpfen teil – zuletzt eine Athletin im Juni 2016 an den European Universities Games in Zagreb. Neben Medaillen wünsche ich den Athletinnen und Athleten jeweils auch ein unvergessliches Erlebnis. Ein Mensch lernt wenig von seinem Sieg, jedoch viel von seiner Niederlage. Ausserdem koordiniere ich auch das Sportangebot «Verwaltung bewegt» für die kantonale Verwaltung.
Nicole Reifler, Leiterin Hochschulsport


Informatik
Christian Giger, Leiter Informatik

Christian Giger, Leiter Informatik

In der IT geht es darum, die täglichen Herausforderungen zu meistern, damit alle von reibungslos funktionierenden Systemen profitieren können. Es ist dabei eine grosse Herausforderung, mit dem Tempo der immer wieder neu entstehenden Cloud-Möglichkeiten mitzuhalten. Dank eines hervorragenden Teams gelingt es uns, täglich eine hohe Verfügbarkeit sicherzustellen, auch wenn jedes Update und jede Umstellung immer komplexer werden. Es darf nicht unterschätzt werden, welche Arbeit tagtäglich im Hintergrund, aber auch im Support von meinem Team geleistet wird, damit unsere Systeme funktionieren. In der Informatik bewegt man sich täglich auf dünnem Eis, im Bewusstsein, dass trotz aller Massnahmen nie eine 100-prozentige Sicherheit gegenüber Fehlfunktionen und Angriffen besteht. Im Wissen um das gute IT-Team an der HTW Chur kann ich dennoch beruhigt den Feierabend geniessen.
Christian Giger, Leiter Informatik


Lernende
Claudia Widmer, Leiterin Lernende

Claudia Widmer, Leiterin Lernende

Als ich vor neun Jahren die Leitung der Lernenden übernahm, hatten wir drei Lernende in den Bereichen KV und Informatik. In der Zwischenzeit konnte das Lehrangebot mit den «exotischen» Berufen «Information und Dokumentation» sowie «Architekturmodellbau» ergänzt werden. Für Letzteres sind wir sogar die einzige Anbieterin in Graubünden. Als Leiterin bin ich für die Koordination zuständig, z. B. für die Organisation von Schnuppertagen, den Bewerbungsprozess, die Zwischenbeurteilungen bis hin zur Erstellung von Lehrzeugnissen. Während der Ausbildungszeit bin ich sowohl für die derzeit acht Lernenden als auch für deren Eltern sowie für die Ausbildnerinnen und Ausbildner die zentrale Ansprechperson. Zusätzlich bin ich in der Abteilung Marketing und Kommunikation im kaufmännischen Bereich als Ausbildungsverantwortliche tätig. Die Ausbildung von jungen Leuten ist eine grosse Bereicherung. Weitere Informationen und offene Lehrstellen: htwchur.ch/lernende
Claudia Widmer, Leiterin Lernende


Marketing und Kommunikation
Orlando Thomet, Leiter Marketing und Kommunikation

Orlando Thomet, Leiter Marketing und Kommunikation

Im Zentrum der Tätigkeiten der Abteilung Marketing und Kommunikation steht die Begeisterung relevanter Ziel- und Anspruchsgruppen für die HTW Chur. Zu diesen Tätigkeiten gehören hauptsächlich die Erhöhung der Bekanntheit sowie unsere Positionierung als innovative Fachhochschule. In der täglichen Arbeit wenden wir dazu verschiedene Werbe- und Kommunikationsinstrumente an, die auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind. Eigene Druckerzeugnisse, Events, soziale Medien, Werbung und unsere Website zählen zu den Gefässen, die wir am häufigsten für die Kommunikation unserer Botschaften einsetzen. Gerade in der Ansprache unserer jungen Zielgruppen können wir oft neue Kommunikationskanäle nutzen, beispielsweise soziale Medien wie Instagram bei der Umsetzung von Werbekampagnen. Unsere Arbeit erhält dadurch eine willkommene Dynamik. Daneben verlangt unser Tätigkeitsfeld aber auch fundierte Kenntnisse der klassischen Marketinginstrumente, beispielweise für die Kreation und Umsetzung von Plakatkampagnen.
Orlando Thomet, Leiter Marketing und Kommunikation


Personal
Rita Casanova, Leiterin Personal

Rita Casanova, Leiterin Personal

Das Personal-Team der HTW Chur setzt sich zusammen mit den Führungsverantwortlichen für eine erfolgreiche und gewinnbringende Personalgewinnung, -betreuung und -bindung ein. Wir sind für eine kompetente Beratung und Betreuung der Kollegen und Kolleginnen auf allen Stufen verantwortlich. Die Linienvorgesetzten unterstützen wir mit unseren Kompetenzen und Erfahrungen in der Personalplanung und -rekrutierung. Wir koordinieren die allgemeine Einführung neuer Mitarbeitender. Unseren Mitarbeitenden stehen wir bei persönlichen Fragen rund um ihre Anstellung und bezüglich ihrer Sozialversicherungen zur Verfügung. Bei Berufs- und Nichtberufsunfallfragen sind wir das Bindeglied zu den Versicherungspartnern. Unsere Personalentwicklungsmassnahmen haben zum Ziel, unsere Mitarbeitenden für ihre derzeitigen Aufgaben zu qualifizieren und sie mittels Weiterbildung auf zukünftige Herausforderungen vorzubereiten.
Rita Casanova, Leiterin Personal


Services
Hans-Peter Manzoni, Leiter Services

Hans-Peter Manzoni, Leiter Services

Unser Arbeitstag beginnt am frühen Morgen, meist vor dem Eintreffen aller anderen Mitarbeitenden der HTW Chur. Beim Kontrollgang durch die Gebäude werden gleich noch kleinere Reparaturen erledigt, sodass einem reibungslosen Unterricht sowie erfolgreichen Forschungsaktivitäten nichts mehr im Wege stehen. Anschliessend wird das tägliche Arbeitsprogramm aufgenommen, welches sich von Toilettenkontrollen über die Mithilfe beim Auf- bzw. Abbau von Ausstellungen oder Aula-Begleitungen im Bereich der Technik bis hin zur Erarbeitung von Umbauprojekten für unsere Fachhochschule erstreckt. Nicht zu vergessen sind die Anfragen für spontane Fahr- und Kurierdienste oder der plötzlich dringende Bedarf eines Laptops, Kabels usw. für den Unterricht. Da ist Flexibilität gefragt und die Arbeiten müssen ständig neu priorisiert werden. Kurz zusammengefasst, sind wir sowohl die Toilettenreiniger als auch die Innenarchitektinnen der HTW Chur.
Hans-Peter Manzoni, Leiter Services


ARNO ARPAGAUS
Verwaltungsdirektor, Mitglied der Hochschulleitung

Dies ist ein Beitrag des Magazins Wissensplatz der HTW Chur.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.