Menü

Hinter den Kulissen der Student Services

Fünf Frauen setzen alles daran, dass die Studierenden der HTW Chur vom Auslandsemester bis hin zum Einstieg ins Berufsleben bestens betreut sind. Der Wissensplatz stellt die Services vor und zeigt auf, welche Arbeit dahinter steckt.

Text: Andrea Wiss / Bild: Larissa Langone / Film: Manuel Wenk & Mona Bärtschiger

Das Team der Student Services bietet eine grosse Anzahl an Dienstleistungen an. Beim International Office stehen die Planung eines Auslandsemesters sowie die Betreuung ausländischer Studierender im Vordergrund. Das Career Center bietet Workshops zu verschiedenen Themen an, wie zum Beispiel Lernstrategien oder Selbstmarketing. Mit Hilfe des Symbolon-Profils kann die eigene Persönlichkeit reflektiert werden und das daraus resultierende Potential erkannt werden. Des Weiteren können Coachings zu persönlichen Fragestellungen in Anspruch genommen werden. Wer sich Unterstützung aus der Arbeitswelt wünscht, kann sich für das Mentoring-Programm anmelden. Die Studierenden werden dabei von ihren Mentorinnen und Mentoren bei der Planung der beruflichen Laufbahn begleitet und gefördert. Stehen die ersten Bewerbungen an, bietet das Career Center neben einem CV-Check auch Unterstützung zur Vorbereitung des Bewerbungsgespräches an.

Die Mitarbeiterinnen der Student Services haben dem Wissensplatz einen Einblick in ihren Arbeitsalltag ermöglicht:

Anne-Marie JaegerAnne-Marie Jäger, Leiterin International Office: «Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns. Aufgrund der Abstimmung zur Masseneinwanderungsinitiative war unklar, wie es mit ERASMUS weitergehen soll. In der Zwischenzeit wurde eine Lösung gefunden: Wir können Studierenden weiterhin ein Austauschsemester ermöglichen und ausländische Studierende in Chur empfangen. Um unser Netzwerk erweitern zu können, bin ich auf verschiedenen Bildungskonferenzen im Ausland anwesend. Dort versuche ich, neue Hochschulen als mögliche Partnerinnen zu gewinnen. Bis es zu Vertragsverhandlungen kommt, ist ein reger Informationsaustausch nötig. Meine Arbeit ist sehr vielseitig und lösungsorientiert. Ich bin überzeugt, dass ausführliche Gespräche und eine positive Einstellung einiges erleichtern.»

Maria BundiMaria Bundi, Austauschkoordinatorin: «Pro Jahr treten rund 50 Studierende der HTW Chur ein Semester an einer Partnerhochschule im Ausland an. Ich nehme ihre Bewerbungen entgegen und begleite sie von der Anmeldung für das Austauschsemester bis hin zu ihrer Rückkehr. Beim persönlichen Bewerbungsgespräch versuche ich herauszufinden, was die jeweilige Motivation ist und welche Destinationen sich am besten eignen. Sind die Studierenden im Ausland, erkundige ich mich, wie es ihnen geht. Gegen Ende des Aufenthalts schreiben sie einen Erfahrungsbericht, der den zukünftigen Outgoings einen Einblick gewährt. Während der International Week wird der Bewerbungsprozess aufgezeigt und werden mögliche Partnerhochschulen vorgestellt. Es ist eine tolle Aufgabe, die Studierenden auf dieser Reise zu begleiten. Es freut mich, ihre Begeisterung und persönliche Entwicklung nach dem Auslandaufenthalt zu sehen.»

Livia SommervilleLivia Somerville, Austauschkoordinatorin: «Im vergangenen Jahr stand kurz vor Semesterbeginn eine Austauschstudentin aus England mit ihrer ganzen Familie unangemeldet in meinem Büro. Die Eltern wollten sehen, wo ihre Tochter das nächste halbe Jahr verbringen wird und wer sie in Chur betreut. Genau dieser persönliche Kontakt ist einer der vielen Gründe, warum ausländische Studierende sich für ein Semester oder Studium an der HTW Chur entscheiden. Ich begleite die jährlich rund 30 „Incomings“ sowie die 80 ausländischen Studierenden mit Events wie der Exchange Coffee oder das Swiss Dinner. Ich kenne alle ausländischen Studierenden der HTW Chur persönlich und helfe ihnen bei der Bewältigung des Alltags und des Studiums. Während der Einführungstage bereiten wir sie in einem Kulturworkshop auf das Leben und Studieren in Chur vor. Ich bin jedes Mal erstaunt, wie schnell sie sich hier einleben. Sie auf diesem Weg zu begleiten macht mir viel Spass!»

IMG_6141Maria Simmen, Leiterin Career Center und Beratung: «Ich habe für jeden Studierenden ein offenes Ohr, egal um welche Anliegen es sich handelt. Ich biete dort meine Unterstützung an, wo sie gebraucht wird. Zum Beispiel bei familiären oder finanziellen Problemen genauso wie beim Treffen von Entscheidungen. Im Einzelcoaching versuchen wir, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Am meisten beschäftigt die jungen Leute ihre berufliche Zukunft: Soll ich zuerst ein Praktikum machen? Kann ich mir ein Jahr Auszeit nach dem Studium gönnen? Soll ich noch eine weitere Ausbildung anhängen? Mit Hilfe einer Laufbahnberatung suche ich gemeinsam mit den Studierenden nach Antworten. Ich finde es spannend, jungen Menschen zu helfen, ihre Träume und Ziele zu verwirklichen. Es ist schön, dass die HTW Chur diese Beratungsmöglichkeit für alle gratis zur Verfügung stellt. Ich hoffe, dass in Zukunft noch viel mehr Studierende dieses Angebot nutzen. Meine Tür steht für alle offen.»

Riccarda RyffelRiccarda Ryffel Tsanas, Verantwortliche Mentoringprogramm: «Ich bin für den Aufbau des fachübergreifenden Pools von Mentorinnen und Mentoren zuständig. Diese kommen aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, NPO oder Politik und arbeiten oft in einer Führungsposition oder als CEO. Neben der Bildung des Netzwerks ist dessen Pflege und Ausbau eine meiner wichtigsten, aber auch zeitintensivsten Aufgaben. Ich versuche, die Beziehung sowohl zu den Mentorinnen und Mentoren als auch zu den Mentees sehr individuell zu gestalten und auf ihre Wünsche einzugehen. Der enge Kontakt und die Interviews helfen mir beim erfolgreichen Matching zwischen den Studierenden und ihren Betreuungspersonen – dazu gehört auch eine gute Portion Bauchgefühl. Das Engagement wird sehr geschätzt. Gerne erinnere ich mich an das Feedback von Karl Kistler, ehemaliger CEO der Edelweiss Air: “Geben und Nehmen, dies zusammen mit einem jungen Menschen machen zu dürfen, ist ein echtes Privileg.”»


Rolf_HugROLF HUG, PROF.

Prorektor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.