Menü

Neue Führungskräfte gewählt

In den vergangenen Monaten konnten drei Mitarbeitende der HTW Chur für Führungspositionen an der Bündner Fachhochschule gewonnen werden: Prof. Dr. Andreas Deuber als Leiter des Instituts für Tourismus und Freizeit ITF, Dr. Tobias Leutenegger als Leiter des Instituts für Photonics und ICT IPI sowie Prof. Martin Studer als Prorektor.

Text: Flurina Simeon / Bild: HTW Chur

Prof. Dr. Andreas Deuber wurde per 1. Juli 2016 zum Leiter des Instituts für Tourismus und Forschung ITF gewählt. Prof. Martin Studer wurde per 1. September 2016 zum Prorektor gewählt. Dr. Tobias Leutenegger wurde per 1. September 2016 zum Leiter des Instituts für Photonics und ICT IPI gewählt.
<
>
Prof. Dr. Andreas Deuber wurde per 1. Juli 2016 zum Leiter des Instituts für Tourismus und Forschung ITF gewählt.

Nach temporärer Führung des Instituts für Tourismus und Freizeit ITF auf interimistischer Basis wurde Prof. Dr. Andreas Deuber im Juni 2016 von der Hochschulleitung der HTW Chur als Leiter gewählt. Deuber übernahm per 1. Juli 2016 auch die Verantwortung für die touristische Forschung und Dienstleistung an der Bündner Fachhochschule, welche interimistisch von Prof. Dr. Sylvia Manchen Spörri, Departementsleiterin Lebensraum, geleitet wurde. Anfang Juli 2016 wurde Prof. Martin Studer, bisher Leiter des Instituts für Photonics und ICT IPI, vom Hochschulrat als neuer Prorektor und somit Mitglied der Hochschulleitung gewählt. Seit 1. September 2016 verantwortet Martin Studer das Qualitätsmanagement, die Hochschuldidaktik, das Blended Learning Center, die Student Services sowie die beiden Fachgruppen Fremdsprachen und Mathematik/Physik. Für die freigewordene Institutsleitungsstelle wählte die Hochschulleitung Dr. Tobias Leutenegger, welcher somit, zusätzlich zur Studienleitung des ersten schweizerischen Bachelor of Science FHO in Photonics, die Verantwortung für Lehre, Weiterbildung, angewandte Forschung und Dienstleistung der Disziplinen ICT und Photonics an der Bündner Fachhochschule übernimmt.


FLURINA SIMEON
Flurina Simeon ist Kommunikationsbeauftragte der HTW Chur.

Dies ist ein Beitrag des Magazins Wissensplatz der HTW Chur.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.