Menü

Vom revolutionären Akkordeon und weiteren Geschichten

Die HTW Chur lehrt und forscht nicht nur Innovation, sie lebt diese auch selber. Zudem nennt sich die HTW Chur in ihrer Vision «innovative Hochschule», aber was heisst das konkret? Worin ist die HTW Chur innovativ? Wie definiert die HTW Chur Innovation? Und wie stiftet die HTW Chur mit ihrem Know-how Innovation in der Gesellschaft? Diesen und weiteren Fragen geht die neue Ausgabe des Magazins «Wissensplatz» nach.

Text: Flurina Simeon / Bild: Yvonne Bollhalder

Innovative Unterrichtsformen bereichern mein Studium.

Dies betont Stefan Willi, Bachelor-Student Information Science. Damit spricht er die interaktiven Seminare auf Distanz in seinem Studium an. Wir fragen uns: geht das überhaupt, ein Seminar auf Distanz?

Der Begriff Innovation lässt sich mit der wirtschaftlich erfolgreichen Umsetzung von neuen Ideen umschreiben und kann sich auf Produkte, Dienstleistungen, Produktionsprozesse, Führungsinstrumente oder die Struktur einer Organisation beziehen. Dass Innovation gelernt werden kann, zeigt Prof. Josef Walker, seines Zeichens Leiter Departement Entrepreneurial Management, Ressortleiter Forschung, Dozent und Mitglied der Hochschulleitung, im Fokus-Beitrag auf. In der Infografik kann dem offenen Innovationsprozess anhand des Bachelor-Studiengangs Photonics gefolgt werden. Photonics? Was hinter dieser «Enabling Technology» steckt und wie sie unseren Alltag beherrscht, wird im Gleichen aufgezeigt.

Zurück zum Akkordeon: Gibt es revolutionäres an diesem Instrument? Kessler & Söhne aus dem bündnerischen Masein arbeiten an einem E-Akkordeon mit dem Ziel «Rock ’n Roll». Zwei Betriebsökonomie-Studierenden-Teams setzten sich während eines Semesters vertieft mit der Analyse der Potenziale und Herausforderungen ihrer Ideen auseinander. Sie kamen zum Schluss, dass der potenzielle Wettbewerbsvorteil für die Innovation E-Akkordeon hoch ist. Übrigens, zu diesem Beitrag gehört auch ein toller Film – nicht verpassen!

Sie haben Lust auf die gedruckte Ausgabe? Diese kann entweder nächste Woche bei den Administrationen der HTW Chur oder in einem Abo bezogen werden. Ich wünsche viel «Lese-»Spass, sowohl mit den Texten, den Bildern als auch mit den Filmen!


FLURINA SIMEON
Flurina Simeon ist Kommunikationsverantwortliche der HTW Chur und Chefredakteurin des HTW-Magazins «Wissensplatz». Sie geniesst die Vielfalt ihrer Arbeit – mit Leidenschaft.

Dies ist ein Blog-Beitrag der HTW Chur.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.