Menü

Wie wir Digital Business Management studieren

Ein Studium in einem neuen, so einzigartigen Studiengang wie der Bachelorstudienrichtung Digital Business Management zu beginnen ist eine tolle Erfahrung. Die ersten Wochen waren für uns alle eine Premiere. Für uns Studierende, die Studienleitung und auch für die Dozierenden.

Text und Bilder: Milena Boss

Wir begannen unser Studium mit einem Einführungstag an dem uns sehr viele Informationen zur HTW selbst aber auch zum Studiengang gegeben wurden. Nach einigen administrativen Belangen durften wir einem Vortrag von Jürg Stucker, CEO von Namics, zu den Chancen der Digitalisierung und deren Herausforderungen für Fachkräfte beiwohnen.

Am ersten richtigen Tag unseres Studiums erwartete uns das Modul Design Thinking. Was aber ist Design Thinking genau? Ich wusste es zu Beginn nicht und habe mich daher umso mehr auf die ersten Stunden gefreut. Design Thinking ist ein Problemlösungs- und Innovations-Ansatz, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Nach der Begrüssung durch die Dozentinnen, die bei einer grossen Beratungsfirma arbeiten, und einer kleinen Vorstellungsrunde erhielten wir anhand einer Fallstudie einen ersten Eindruck dieser Methode. Seit diesem Tag arbeiten wir in Gruppen einen Auftrag einer Firma aus, indem wir den Problemlösungs- und Innovations-Ansatz von Design Thinking anwenden. Die Herausforderung an dem ganzen ist die Organisation, wer macht was, bis wann muss es fertig sein etc. Bis jetzt meistern wir diese aber ganz gut!

Die erste Gruppenarbeit im Modul Design Thinking

Die erste Gruppenarbeit im Modul Design Thinking

Design Thinking Unterricht - sehr viel Material um uns kreativ auszuleben

Design Thinking Unterricht – sehr viel Kreativ-Material

Wir lassen der Kreativität freien Lauf im Modul Design Thinking.

Die Kreativität ausleben im Modul Design Thinking.

In der darauf folgenden Woche ging es mit Grundlagenmodulen wie Mathematik, Englisch, Betriebswirtschaft, Psychologie und Grundlagen Wirtschaftsinformatik weiter. Wir lernten das St. Galler Management-Modell kennen, frischten unsere Kenntnisse zu Bruchtermen und Gleichungen auf, lernten eine Forschungsfrage zu definieren, wurden ins Business Englisch eingeführt und lernten die Big-5 der Persönlichkeit kennen. Im Modul Einführung E-Business Management lernten wir die Entstehung des World Wide Web sowie dessen Wandel kennen. Die Vielfalt der Fächer ist durch die verschiedenen Hintergründe unserer Ausbildungen für uns alle sehr interessant. Die einen von uns 35 Studierenden kennen sich mit Informatik besser aus, die anderen eher in der Wirtschaft. Wir haben so die Möglichkeit nicht nur von den Dozierenden zu lernen, sondern auch von einander.

Anfang Oktober hatten wir zusätzlich zum Unterricht die Möglichkeit, an einem Meetup mit Geschäftsleuten teilzunehmen. Diese erzählten uns aus ihrem Alltag als Consultant bei einer Beratungsfirma und zeigten uns die Karrierechancen nach dem Studium für diesen Bereich. Es war ein sehr spannender Abend, der uns einen guten Einblick in das Leben nach dem Studium gegeben hat.
Durch viele Teamarbeiten und Beispiele aus der Wirtschaft werden wir sehr praxisnahe unterrichtet. Dank der Blended-Learning-Methode haben wir trotz Vollzeitstudium nur von Montag bis Mittwoch Kontaktunterricht und können uns das Selbststudium über die restlichen Tage selbst einteilen.

Um unsere Eindrücke aus dem Studium nach aussen zu tragen, hat die Studienleitung ein Social Media Team aus Studierenden ins Leben gerufen, bei dem ich Mitglied bin. Wir posten auf Facebook, Twitter und Instagram Eindrücke aus unserem Studentenleben, aus dem Unterricht und über aktuelle Dinge aus der digitalen Welt.

Wir alle freuen uns auf die nächsten abwechslungs- und lehrreichen Jahre!

Das Social Media Team der Bachelorstudienrichtung Digital Business Management: Milena Boss ^mb, Sam Khoda ^sk, Kathy Känzig ^kk und Kevin Gabathuler ^kg

Das Social Media Team der Bachelorstudienrichtung Digital Business Management: Milena Boss ^mb, Sam Khoda ^sk, Kathy Känzig ^kk und Kevin Gabathuler ^kg (v.l.n.r.)

Weitere Informationen zur Bachelorstudienrichtung Digital Business Management und eine Übersicht der Informationsveranstaltungen finden Sie unter htwchur.ch/dbm


MILENA BOSS
Milena Boss ist Studentin von der neuen Bachelorstudienrichtung Digital Business Management im ersten Semester und Mitglied im Social Media Team.

Dies ist ein Blog-Beitrag der HTW Chur.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.